Schulordnung der Grundschule Espenau

Download
Schulordnung 2018
SCHULORDNUNG DER GRUNDSCHULE ESPENAU 201
Adobe Acrobat Dokument 160.8 KB


In dieser Schule kannst du…

 

  • mit anderen Kindern oder Erwachsenen reden, spielen, arbeiten, gemeinsam etwas planen und durchführen.
  • Neues lernen, zuschauen und zuhören, was andere tun.
  • etwas Wichtiges oder Schönes erleben und Spaß haben.

 

 

 

Dazu ist es, wichtig…

 

  • dass es im Schulgebäude ruhig ist.
  • dass wir freundlich miteinander umgehen.
  • dass wir Räume haben, die gemütlich sind.
  • dass es gerecht zugeht.
  • dass die Schwächeren geschützt werden.

 

 

 

Deshalb gelten die folgenden Regeln…

 

 

A

 

1. Wir nehmen Rücksicht auf uns selbst und vermeiden Dinge, die uns gefährden.

 

2. Wir dürfen das Schulgelände während der Schulzeit nicht verlassen.

 

3. Wir klettern nur auf Klettergerüsten.

 

4. Das Rutschen und Klettern auf den Treppengeländern und das Hinauslehnen aus den Fenstern und vom Balkon ist

    gefährlich und deshalb verboten.

 

 

 

B

 

1. Wir nehmen Rücksicht auf unsere Mitschülerinnen und Mitschüler und vermeiden Dinge, die andere gefährden.

 

2. Wir tun keinem anderen weh z. B. ihn schlagen, bespucken oder ärgern.

 

3. Eigentum anderer darf nicht versteckt oder beschädigt werden.

 

4. Wir dürfen keine Waffen oder waffenähnliche Gegenstande mit in die Schule bringen.

 

5. Wir werfen nur mit Bällen.

 

 

 

C

 

1. Wir nehmen Rücksicht auf unser Schulgebäude und Gelände.

 

2. In der Pause gehen wir zügig auf den Schulhof: In den Regenpausen bleiben wir im Haus.

 

3. Wir dürfen die Rasenflächen nur betreten und die Pausenspiele benutzen, wenn der graue Punkt im Fenster hängt.

 

4. Wir dürfen die Beete nicht betreten.

 

5. Wir halten die Toiletten sauber.

 

6. Die Schule gehört uns allen. Wer etwas kaputtmacht oder verschmutzt, sollte dafür sorgen, dass es wieder heilgemacht

    wird.

 

7. Einzelne oder Gruppen müssen die Räume, in denen sie gearbeitet oder gespielt haben, so verlassen, dass die

    nächsten, die diese, Räume nutzen, nicht erst aufräumen und sauber machen müssen.

 

8. Im Schulgebäude tragen wir ganzjährig Hausschuhe.